So begeistert sind unsere Trophy-Gäste:


RKSV Docos Leiden (Niederlande): "Ein fantastisches Fußball-Wochenende."

S.C.O. TOFS (Niederlande): "Ein perfektes Turnier hier in Hameln."

SC Münster 08 (Deutschland): "Pfingsten war etwas ganz Besonderes. Danke!"

SG Holzhausen/Hausberge (Deutschland): "Es gibt nichts zu  verbessern."

SK Stresovice 1911 (Tschechische Republik): "Ein ganz tolles Turnier."

B.V.V. 31 Blaricum (Niederlande): "Prima Turnier."

K.S.K. Wavria (Belgien): "Alles war sehr gut."

UKS Orlik Podlaska (Polen): "Very very good!"

RW Cuxhaven (Deutschland): "Guter Fußball und begeisterndes Ambiente."

Dalby GI Haslev (Dänemark): "Wir sind sehr zufrieden mit der Trophy."

TuS Henrichenburg (Deutschland): "Sehr gut organisiertes Turnier."

SV Geinoord (Niederlande): "Grandios."

SC Oranje / VV Minjak (Niederlande): "Alles war perfekt geregelt."



THE TROPHY 13


SC Münster 80 gleich drei Mal Trophy-Sieger

TSV Havelses C-Jugend brilliert in der B-Jugend


Danke für diese Trophy! Das Organisations-Team der 13. Rattenfänger-Trophy bedankt sich bei allen 72 Teams, die in Hameln zu Gast waren und mitgeholfen haben, dass dieses Event auch im Jahr 2011 wieder ein ganz wunderbares geworden ist. Viele Gäste haben sich bedankt für dieses "wunderschöne und gut organisierte Turnier". Wir spielen dieses Kompliment gerne zurück: Ihr ward einfach tolle Gäste. Bei strahlendem Sonnenschein (ach, übrigens Henk, wir haben die Wette gewonnen...) wurde auf den Sportplätzen um den Ball, Tore und auch um die Ehre gekämpft. Am Ende gewann SC Münster 08 ("I love 08") gleich drei Titel! Das hatten wir in Hameln auch noch nicht, Kompliment. Und: In der B-Jugend siegte ein Team, das eigentlich noch zu jung für diese Kategorie ist und kurz vor Schluss dort noch als Ersatzteam "hineinrutschte": der TSV Havelse (von der Regie einen Gruß an Kristina...). Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren, ohne die nichts möglich wäre, allen voran die Sparda-Bank Hannover-Hameln und die Postbank/BHW. Danke - und hoffentlich unterstützen Sie uns auch 2012 bei dieser internationalen Jugendbegegnung. Ein Dank auch an unsere Freunde von SSG Halvestorf und TB Hilligsfeld, wir haben das wieder ganz prima zusammen hinbekommen. Ebenso einen Dank an die Hausmeister und Herbergseltern unserer Trophy-Unterkünfte - ihr ward tolle Gastgeber. Danke auch an unsere Schiedsrichter und die Sanitäter. Und vor allem an unsere 80 Trophy-Helfer vom Orga-Team! Danke, ihr ward super! So fröhlich und gut organisiert das Turnier auch war - heute heißt es Abschied nehmen... Unsere Gäste fahren nach Hause, wir räumen auf, und ab morgen schwelgen wir in Erinnerungen... Dazu schaut einfach in unsere Bildergalerien. Unsere Webmaster füllen noch immer weiter auf. Es lohnt sich, immer mal wieder reinzuschauen. Ein Foto allerdings werdet ihr darin nicht finden (...Danke an En von Unicum und Jenny von SG 74...) - dieses tolle Trophy-Foto werdet ihr erst 2012 zu sehen bekommen, wenn ihr uns wieder besucht. Wir würden uns sehr freuen, Euch alle wiederzusehen... 

[image=2571/]

[image=2573/]

[image=2572/]



Its' time to say "Good Bye"...


Die E-Jugend / U 11:
TSV Schloß Ricklingen
VSV Hohenbostel
TuS Victoria Dehme
SC Bad Salzuflen
SC Münster 1
SC Münster 2
JSG Rösenbeck/Nehden/Thülen
HBOK
V.V. de Wherevogels
RKVV Teylingen
SCE
Columbia
Vako
JSG Aller 1
JSG Aller 2
TB Hilligsfeld
SSG Halvestorf
Hameln Strikers
TUS Hess. Oldendorf
SG Hameln 74

Die D-Jugend / U 13:
SG Wiesmoor/SV Hinrichsfehn
SG Holzhausen/Hausberge
SC Münster 1
SC Münster 2
GW Steinbeck
VVSB 1
VVSB 2
Candia ‚66
SCO/TOFS
SCE
V.V. Lunteren
S.C. Overwetering
V.V. Unicum 1
V.V. Unicum 2
Blauw Wit ‚34
HSC BW Schwalbe Tündern
Preußen Hameln
TSV Klein Berkel
TB Hilligsfeld
SG Hameln 74

Die C-Jugend / U 15:
SSC Südwest Berlin
Harburger TB
JSG Jesteburg/Bendestorf
Tuspo Rahden
MTV Groß-Denkte
SC Münster 1
SC Münster 2
HBOK
svs Graveland
ZOB
WSV 1930 1
WSV 1930 2
Velo
DVS 1
DVS 2
SCE
Zwolsche Boys
Spvg. Brakel
TB Hilligsfeld
SG Hameln 74

Die B-Jugend / U 17:
SV Eintracht Lüneburg
SV Olympia Bad Schwartau
GVO Oldenburg
Tuspo Rahden
VfL Willich
SCE 1
SCE 2
AVW ‚66
G.S.V. Be Quick 1887
TUS Stockum-Witten
TSV Havelse
TSV Klein Berkel


THE TROPHY 12


Bayern oder Inter, Inter oder Bayern? Millionen Fans waren am Samstagabend im Champions League-Fieber. Auch die über 1200 jungen Kicker aus Schweden, England, Dänemark, Belgien, den Niederlanden sowie aus ganz Deutschland, die am Pfingstwochenende bei der 12. Rattenfänger-Trophy der SG Hameln 74 und der niederländischen Stiftung „Eurosportring“ um die goldenen Siegerpokale kämpften, fieberten mit. Im proppevollen Jugendzentrum Regenbogen wurde extra eine Großbildleinwand aufgebaut, damit die jungen Fußballer das Finale zwischen Bayern München und Inter Mailand (0:2) live sehen konnten. Es war eine bunte Mischung aus enttäuschten Bayern- und glücklichen Inter-Fans. Mittendrin waren auch die Hameln Strikers und ihr Trainer Lee Scarisbrick, dessen Herz für den FC Liverpool schlägt: „Bayern war klar besser.“ Unzufrieden war der Coach der Strikers, der sich als Fan von Jose Mourinho outete, mit dem Ergebnis aber nicht. Scarisbrick war mit seinem E-Juniorenteam erstmals bei der Trophy dabei. Die Engländer haben extra für das Turnier eine Mannschaft aus der Taufe gehoben. „Wir sind keine Vereinsmannschaft. Unser Team besteht aus Schülern der englischen Schule in Hameln und Paderborn“, klärte der 39-jährige Computerlehrer mit Trainerlizenz auf. Nur einmal konnten die 14 Spieler gemeinsam trainieren – am Freitagabend. Mit dem neunjährigen Scott von der SG Hameln 74 hatten die Strikers nur einen Spieler in ihren Reihen, der im Verein Fußball spielt. Die anderen Jungs spielten vorher nur „just for fun“. Für die Strikers zählte in erster Linie nicht das Ergebnis, sondern der olympische Gedanke: „Wir sind stolz, hier überhaupt dabei sein zu dürfen“, sagte Scarisbrick, der früher selbst für Tündern, Preußen und Halvestorf kickte. Am Ende reichte es für die Strikers (zwei Siege, vier Niederlagen) in ihrer Altersklasse zwar „nur“ zum 13. Platz. Trotzdem war der Strikers-Coach zufrieden: „Es war ein sehr gut organisiertes Turnier, das uns allen sehr viel Spaß gemacht hat.“ In fast allen Altersklassen dominierten diesmal die Teams aus den Niederlanden, die drei Titel holten: WVVZ Eindhoven (C-Jugend), RCL Leiderdorp 1 (D-Jugend), V V de Wehrevogels (E-Jugend). Nur in der B-Jugend hatte mit dem TuS Glane eine deutsche Mannschaft die Nase vorn. Als beste Spieler des Turniers wurden Arne Siebert (Glane), Anton Sjödergren (Svedala), Marko Ajebi Duah (Eindhoven) und Anna Lena Rieke (Steinbeck) ausgezeichnet. Die Fair-Play-Pokale gingen an die JSG Holle Woldenberg, KFC Lint II, RCL Leiderdorp II und den SC Buitenveldert I.  (Quelle: Deister- und Weserzeitung Hameln, Autor: Andreas Rosslan)

Die 12. Rattenfänger-Trophy 2010

[image=1892/]
Bei der SG Hameln 74 ist John Lonsdale bekannt wie ein bunter Hund. Seit fast 30 Jahren ist der 61-Jährige mit dem sympathischen englischen Akzent seinem Verein nicht nur treu, sondern auch als ehrenamtlicher Helfer unverzichtbar. John ist immer da, wenn er gebraucht wird. Das weiß auch Vereinschef Thomas Thimm zu schätzen. Ein so großes Turnier wie die Rattenfänger-Trophy, die der Hamelner Nordstadtklub an diesem Wochenende bereits zum zwölften Mal im Schulterschluss mit der Stiftung Euro-Sportring aus den Niederlanden ausrichtet, wäre ohne die vielen Helfer gar nicht möglich. Auch John ist selbstverständlich wieder als Betreuer im Einsatz. Schon als 1999 das internationale Jugendfußballturnier aus der Taufe gehoben wurde, war er dabei. „Ich habe noch keine einzige Trophy verpasst“, berichtet John stolz. Das Turnier bedeutet für ihn zwar Dauerstress („Das ist ein 24-Stunden-Job“). Aber das ist ihm völlig egal. Wenn John die jungen Kicker auf dem grünen Rasen beobachtet, schlägt sein Herz im Freudentakt: „Ich bin glücklich, wenn die Jungs mit Spaß und Freude bei der Sache sind.“ Im Laufe der Jahre gab es viele unvergessliche Momente. Besonders gerne erinnert sich John an einen kleinen Jungen aus Holland, „der mir ans Herz gewachsen ist“. Von diesem frechen Bengel mit dem verschmitzten Lächeln „habe ich leider den Namen vergessen“. Nach jedem Tor, das er schoss, sprang er John vor Freude in die Arme. Für den ausgelassenen Torjubel kassierte der kleine Holländer damals sogar eine gelbe Karte. Wenn heute ab 9 Uhr wieder auf den Hamelner Sportplätzen und im Stadion der Ball rollt, haben John und über 70 weitere Helfer wieder alle Hände voll zu tun. Schließlich werden wieder 1200 junge Kicker plus 800 Zuschauer aus Schweden, England, Dänemark, Belgien, den Niederlanden sowie ganz Deutschland erwartet. John wird sich um das Team aus Overweterin kümmern. (Quelle: Deister- und Weserzeitung Hameln, Autor: Andreas Rosslan)


THE TROPHY 11


Dänemark, Belgien, Niederlande und Deutschland - die 11. Rattenfänger-Trophy war ein Vier-Nationen-Turnier. Am Pfingstwochenende vom 29. Mai bis zum 1. Juni 2009 hatte die SG Hameln 74 zu dem bekanntesten internationalen Jugend-Fußballturnier in ganz Norddeutschland rund 1500 Gäste aus dem Aus- und Inland in der Rattenfängerstadt Hameln zu Gast. Thomas Thimm: „Die Hamelner Begegnung von jungen Menschen aus Europa dient seit nunmehr elf Jahren dazu, dass sich Freundschaften entwickeln und sich Freunde auch wiedertreffen.“ Das zeigt sich auch darin, dass einige Vereine zum wiederholten Male nach Hameln kommen: SC Overwetering aus NL ist das 5. Mal dabei, VV Hoogeveen das 4. Mal. Ebenso kommen Stammgäste vonTuspo Rahden, SV Häger, TuB Bocholt und VV Marken. Und es sind auch Trophy-Champions früherer Jahre dabei:  FC Hagen/Uthlede (B-Jugend 2008), TuB Bocholt (B-Jugend 2001), RKSV Docos Leiden (E-Jugend 2006 und 2007) und VV Hoogeveen (C-Jugend 2000). Ohne die Unterstützung von Sponsoren wäre ein solches großes Event wie die „Rattenfänger-Trophy“ nicht möglich: Viele Sponsoren helfen, das internationale Turnier möglich zu machen, allen voran Postbank-BHW, die Sparda-Bank Hannover, die Sparkasse Weserbergland, die DEVK-Versicherung und der ACV in Köln.

David Thimm und Michael Boyer mit Turnier-Shirt, Champions-Pokal und Postbank-Spielball.


Die Champions der "11. Rattenfänger-Trophy" 2009 in Hameln:

B-Jugend: TuB Bocholt (Deutschland)
C-Jugend: Ringköbing IF (Dänemark)
D-Jugend: Büdelsdorfer TSV(Deutschand)
E-Jugend: SV Hastenbeck (Deutschland)


"Best player of the Tournament" bei der Trophy 2009:

B-Jugend: Mark Geuting(TuB Bocholt)
C-Jugend: Erin Steenackers (VK Heindonk/Belgien)
D-Jugend: Lars Wellpott (Tuspo Rahden/Deutschland)
E-Jugend: Murat Saglan (SV Hastenbeck/Deutschland)

[image=1519/]Beste Spieler Rattenfänger-Trophy 2009 (von links): Lars Wellpott (Tuspo Rahden/Deutschland), Murat Saglan (SV Hastenbeck/Deutschland), Erin Steenackers (VK Heindonk/Belgien), Mark Geuting (Tub Bocholt/Deutschland).

Mit dem Trophy-Pokal "Fair Play" wurden 2009 ausgezeichnet:

B-Jugend: v v Marken(Niederlande)
C-Jugend: Dalum IF(Dänemark)
D-Jugend: S.C Overwetering (Niederlande)
E-Jugend: VFL Kamen (Deutschland)

Fotos Trophy 2009 online: Hier geht es zu den Fotos 2009
Ergebnisse Trophy 2009 online: Hier geht es zu den Results 2009

Herzliche Grüße vom vv Twenthe aus NL - Videos von Humpa's Teams:
Humpa Fussballplatz
Humpa Schulklasse Twenthe
Humpa Schulklasse Nordenham
Spring voor Twenthe Schulklasse Nordenham
Spring voor Twenthe Fussballplatz  Grüsse, Frank (Betreuer Twenthe)



THE TROPHY 10



So berichtet die Deister- und Weserzeitung über die Rattenfänger-Trophy 2008

Hier können Sie den Artikel der Dewezet als PDF-Datei öffnen und lesen.

Die Champions der "10. Rattenfänger-Trophy" 2008 in Hameln:

B-Jugend: FC Hagen/Uthlede (Deutschland)
C-Jugend: Rot-Weiß Rehme (Deutschland)
D-Jugend: UVS Leiden (Niederlande)
E-Jugend: VfB Rot-Weiß Braunschweig (Deutschland)


"Best player of the tournament" bei der Trophy 2008:

B-Jugend: Lars van der Hook (KFC Lint/Belgien)
C-Jugend: Louis Smeilus (VfB Frohnhausen 1912/Deutschland)
D-Jugend: William Havner (Örgryte IS/Schweden)
E-Jugend: Edwin Stramiello (VfB RW Braunschweig/Deutschland)


Beste Spieler Rattenfänger-Trophy 2008 (von links): Edwin Stramiello (U11/VfB RW 04 Braunschweig), Louis Smeilus (U15/VfB Frohnhausen), Lars van der Hook (U17/KFC Lint), William Havner (U13/IS Örgryte).


Mit dem Trophy-Pokal "Fair Play" wurden 2008 ausgezeichnet:

B-Jugend: SV Wilhelmsburg (Deutschland)
C-Jugend: GSV Be Quick 1887 (Niederlande)
D-Jugend: SC Overwetering (Niederlande)
E-Jugend: Viktoria Kirchderne (Deutschland)


Fair-Play-Pokale Rattenfänger-Trophy 2008: SV Wilhelmsburg (U17), GSV Be Quick 1887 (U15), SC Overwetering (U13), Viktoria Kirchderne (U11).


Ergebnisse 2008 für die Finals, Platzierungen und Gruppenspiele:

Results B-Jugend
Results C-Jugend
Results D-Jugend
Results E-Jugend
Vorrunde B1 & B2-Jugend - playing schedule U 17 group 1 & 2
Vorrunde B3 & B4-Jugend - playing schedule U 17 group 3 & 4
Vorrunde C1 & C2-Jugend - playing schedule U 15 group 1 & 2
Vorrunde C3 & C4-Jugend - playing schedule U 15 group 3 & 4
Vorrunde D1 & D2-Jugend - playing schedule U 13 group 1 & 2
Vorrunde D3 & D4-Jugend - playing schedule U 13 group 3 & 4
Vorrunde E-Jugend - playing schedule U 11



THE TROPHY 9


Zum Internationalen Jugend-Fußballturnier "9. Rattenfänger-Trophy" haben der Euro-Sportring und die SG Hameln 74 eine tolle Beteiligung verzeichnet. Zu dem überregional bekannten Turnier unter dem Motto "Fair Play - Freunde finden" sind im Jahr 2007 zu Pfingsten 1200 Sportler aus sechs Nationen angereist. Mit 60 Teams hat das Turnier sein dahin größtes Teilnehmerfeld präsentiert.

Sportlich dominiert wurde die "9. Rattenfänger-Trophy" von den Mannschaften aus der Slowakei und den Niederlanden. Beide Nationen trugen sich zwei Mal in die Champions-Liste ein: In der B-Jugend gewann das Team aus Zaanlandia (Niederlande), in der C-Jugend holte sich Spartak Vrable (Slowakei) den goldenen Pokal, in der D-Jugend triumphierte das Team von SKF Fatranska (Slowakei) und in der E-Jugend wiederholte Vorjahressieger Docos Leiden (Niederlande) seinen Erfolg.

Die besten Spieler des Turniers 2007 kamen ebenfalls zwei Mal aus der Slowakei. Außerdem ging eine Trophäe nach Belgien und eine nach Tschechien. Die besten Spieler der "9. Rattenfänger-Trophy": B-Jugend Jasper de Grauwe (Merelbeke/Belgien), C-Jugend Radoslav Sedlecek (Spartak Vrable/Slowakei), D-Jugend Viktor Kocian (SKF Fatranska/Slowakei), E-Jugend Lukas Dosek (Okresni fotbalovy svaz Litomerive/Tschechien).

Die Fair-Play-Pokale gingen 2007 nach Polen, Niederlande und Deutschland: In der B-Jugend an den TSV Eintracht Hittfeld (Deutschland), in der C-Jugend an den V.V. Wittenhorst (Niederlande), in der D-Jugend an Zawisza (Polen) und in der E-Jugend an DZC '68 Doetichem (Niederlande).

Die über 60 Helfer des Turnieres von der SG Hameln 74, der SSG Halvestorf und des SV Hastenbeck bedanken sich bei ihren Gästen für die tollen Spiele, das faire Turnier, das freundschaftliche Miteinander - und freuen sich auf ihre Gäste, die im Sinne der europäischen Freundschaft und des sportlichen Fair Play auch im nächsten Jahr nach Hameln kommen wollen, wenn es vom 9. bis zum 12. Mai 2008 heißt: "Vorhang auf zur 10. Rattenfänger-Trophy".

Foto-Highlights





[image=17,30/]














Sie möchten noch mehr Fotos von der schönen Rattenfänger-Trophy in Hameln online ansehen oder für Zuhause bestellen?

Klicken Sie hier zu unserem speziellen Trophy-Foto-Service unseres Medienpartners Deister- und Weserzeitung (Dewezet) - dort gibt es alle Fotos der Rattenfänger-Trophy!


SG Hameln 74 e.V.
Heinestraße 7a, 31787 Hameln
E Mail  sghameln74@t-online.de